Der Schreibtisch in Prüm hilft beim Start in die Selbstständigkeit

Als sich unsere Nutzerin Bianca Heinen im letzten Jahr im Bereich Mental Coaching und Hypnose selbstständig machte, brauchte sie zwar ein Büro, wollte aber nicht gleich große Räumlichkeiten anmieten. Der Schreibtisch in Prüm bot sich für sie nicht nur wegen des flexiblen Mietvertrages an, sondern auch wegen des Besprechungsraumes, den sie für Gespräche mit ihren Klienten buchen kann.

Im Video erklärt sie, warum sich die flexible Buchung des Besprechungsraumes für ihre Tätigkeit im Bereich Mental Coaching und Hypnose besonders eignet.

 

Die Dorf-Büros kommen!

Die Idee des Coworking in Prüm hat sich bewährt: Mit Unterstützung des Ministeriums des Innern und für Sport Rheinland-Pfalz erweitert die Entwicklungsagentur Rheinland-Pfalz das Modellprojekt Coworking Spaces in Rheinland-Pfalz.

In den kommenden drei Jahren werden zusätzlich zum „Schreibtisch in Prüm“ bis zu neun weitere Coworking Spaces im ländlichen Raum von Rheinland-Pfalz eröffnet: Die Dorf-Büros!

Die Dorf-Büros profitieren von den Erkenntnissen aus dem Projekt „Schreibtisch in Prüm“. Die Idee des Coworking im ländlichen Raum soll mit dem Projekt weiter verbreitet und gestärkt werden.

Weitere Informationen zu den Dorf-Büros finden Sie unter: dorfbueros-rlp.de

 

Zwischenstand

Nach über einem Jahr Testbetrieb ist es Zeit für eine Zwischenbilanz. Seit der „Schreibtisch in Prüm“ im Juli 2018 eröffnet hat, ist vieles passiert.

Der „Schreibtisch in Prüm“ hat über das erste Jahr hinweg langsam an Bekanntheit und an Nutzerinnen und Nutzern gewonnen.

Die Erkenntnisse des ersten Jahres haben wir in einem Erkenntnisbericht zusammengefasst, den Sie hier herunterladen können.

Seit einigen Monaten nutzt ein Freelancer aus Belgien den „Schreibtisch in Prüm“ als Arbeitsplatz. In diesem Video erzählt er, warum er gern hier arbeitet: